02. Januar bis 28. Januar 2017 – TOPESCU: FROM SACRIFICE TO HOPE

    02. Januar bis 28. Januar 2017 – TOPESCU: FROM SACRIFICE TO HOPE

     

     

    VERNISSAGE: Mittwoch 01. Februar 2017, 19:00
    Der Künstler ist anwesend.

    Mihai Topescu promovierte 1981 an der Akademie der bildenden Künste “I. Andreescu” in Cluj-Napoca, Rumänien. Er stellate seine Werke unter anderem in Deutschland, Japan, Italien, Belgien und Dänemark aus. Topescu startete sein Projekt SACRIFICE im Jahr 2013 als eine Exploration in zwei visuellen Formaten, das zwei referentielle Medien-Strategien scheinbar grundverschieden miteinander verbindet. Einerseit das Video – Projekt SacrifICE – Wasser, SacrifACE – Erde, SacriFIRE – Feuer und anderseits die Skulpturserie COCOON. Sein Ansatz ist im Einklang mit dem gegenwärtigen Konzept der Existenz in Zeit und Raum.

    Die Geschichte der Hoffnung ist so lang wie die Menschheitsgeschite auf diesem Planeten, doch zugleich mit dem Konzept der Opferung verbunden. Ein Opfer ist ein Verlust oder etwas, dass man aufgibt, in der Regel für eine bessere Sache, Hoffnung ist, was uns dazugebracht hat aus Olduvai George (Afrika) in die Welt hinaus zu gehen und eine zillion Jahre später treibt uns die Hoffnung weiter in die Zukunft, zu kreiren und uns immer neu zu erfinden.

    http://topescumihai.com/

     

     

     

     

     

     

    Visit Us On FacebookVisit Us On YoutubeVisit Us On Google PlusVisit Us On Instagram