02. April bis 22. Mai 2015 – PRESENT CONTINUOUS

    02. April bis 22. Mai 2015 – PRESENT CONTINUOUS


    VERNISSAGE: Mittwoch 01. April 2015. 19:00
    FINISSAGE: 22. Mai 2015, 19:00

    Die Verlaufsform der Gegenwart ist die letzte Form des Widerstandes durch Kunst gegenüber der Entropie.
    Früher oder später wird das absolute Chaos als Gestalt der absoluten Ruhe die Welt der Gegenstände, Empfindungen und Gefühle beherrschen.
    Als letzte verständliche Struktur werden die Werte der Kunst darauf warten, als winziger, lebendiger, in der endlosen Gleichförmigkeit des Schweigens aufleuchtender Punkt ausgemacht zu werden.
    Gheorghe POGAN

     

    Zum 60-jährigen Jubiläum der “Niederlassung Deva-Petroşani des Verbandes der bildenden Künstler Rumäniens”

     

    Die bildenden Künstler aus Deva / Hunedoara blicken auf eine lange künstlerische Tradition zurück. Vom 14. bis ins 19. Jahrhundert hinein arbeiteten hier Maler aus der Region sowie Wanderkünstler aus verschiedenen Teilen des Landes von hohem künstlerischen Wert, die zur Bereicherung des rumänischen Kulturerbes beitrugen.
    Im 20. Jahrhundert leisteten Simion Hollόsy, Alexandru Popp und Nicolae Pascu einen wichtigen Beitrag zur künstlerischen Neuentwicklung Hunedoaras, in der Absicht, später eine freie Schule für Kunst in der Gegend zu gründen. Somit fand sich am 2. November 1955 ein tragfähiger Kern von Künstlern in einer Organisation zusammen, die fortan den Namen “Niederlassung Petroşani des Verbands der bildenden Künstler Rumäniens” tragen sollte. Im Jahr 1970 wurde in Deva der “Verein der bildenden Künstler” gegründet, in welchen in kurzer Zeit immer mehr junge KünstlerInnen eintraten und einige künstlerisch wertvolle Ausstellungen organisierten. Im Jahr 1979 wurden die beiden Organisationen unter dem Namen “Niederlassung Deva-Petroşani des Verbandes der bildenden Künstler Rumäniens” vereint.

    Die FIVE PLUS Art Gallery stellt jene KünstlerInnen aus, welche durch ihre Handschrift unsere Zeit überdauern, und die stets ein lebendiges Zeugnis über die Anfänge der frühen Moderne sowie des reichen kulturellen Erbes Hunedoaras und Rumäniens abgeben werden. Dr. Doina Reghiş IONESCU

     

    IMG_1688IMG_1531

    IMG_1511

    IMG_1532

    IMG_1708

    IMG_1729

    IMG_1744IMG_1560IMG_1552

     

     

    IMG_1593

     

    IMG_1688

    IMG_1667

    IMG_1680

    Visit Us On FacebookVisit Us On YoutubeVisit Us On Google PlusVisit Us On Instagram